Loading...

Make Cicely Great Again...

...ist die Antwort auf Protektionismus, Patriotismus und Nationalismus!
"Ausgerechnet Alaska" setzte Anfang der 90ern nicht nur neue Akzente in der TV-Unterhaltung, die klugen und herzerwärmenden Geschichten dieser Serie stehen heute im krassen Kontrast zu den Werten, die Donald Trump repräsentiert und dessen Weltanschauung leider auch in Europa geteilt wird. Für die meisten Freunde von "Ausgerechnet Alaska" ist jedoch der tolerante Gedanke von Cicely eine Art Lebensphilosophie, in der Solidarität, Freiheit, Kultur und der Respekt vor der Natur eine wichtige Rolle spielen.

Philip Roth    Philip Roth

Der US-amerikanische Schriftsteller Philip Roth hält die Präsidentschaft von Donald Trump für "die entwürdigendste Katastrophe der USA.
Niemand, den ich kenne, hat ein Amerika vorausgesehen wie das, in dem wir heute leben", sagte der 84-Jährige der "New York Times". Trump sei "ein großer Betrüger, die üble Summe all seiner eigenen Unzulänglichkeiten, frei von allem außer der leeren Ideologie eines Größenwahnsinnigen."




News

Eine neue Staffel für Herbst 2019 geplant!

Seit Anfang 2016 schraubt Darren Burrows (= Ed Chigliak) ja bekanntlich an einem probaten Serien-Defibrillator, um Ausgerechnet Alaska wiederzubeleben. Neue Geschichten und alte Gesichter sollten zurück nach Cicely kehren. Und so wie es aussieht, könnte es 2019 tatsächlich zu einem Wiedersehen mit unseren Serienhelden kommen. 
Doch nicht Burrows Firma' "Film Farms", sondern der US-Sender CBS, der bereits die ersten sechs Staffeln der Erfolgsserie ausstrahlte, plant das Revival, in dem Joel Fleischman zurück nach Alaska reist, um einem "alten Freund" die letzte Ehre zu erweisen und dabei auf eine neue Gruppe eigenwilliger Charaktere stößt. Zudem soll er selbstverständlich auch dem einen oder anderen vertrauten Cicelianer über den Weg laufen.

Rob Morrow (Joel Fleischman) und John Corbett (Chris Stevens) werden bereits namentlich angekündigt und sowohl in ihre bekannten Rollen schlüpfen als auch hinter den Kulissen als Produzenten fungieren. Auch einer der beiden ursprünglichen Serienschöpfer und Kreativköpfe Josha Brand würde bei einem "Neustart" mit an Bord sein. (John Falsey ist leider am 3. Januar 2019 im Alter von 67 Jahren verstorben.) Weitere Details zum Cast und Plot sind momentan nicht bekannt. Als (amerikanischer) Ausstrahlungstermin wurde der Herbst 2019 anvisiert, aber da sich das ganze Projekt in einer (fortgeschrittenen) Entwicklungsphase befindet, könnte die Realisierung noch an diversen Faktoren scheitern.

Darren hingegen wurde von den neusten Entwicklungen scheinbar überrumpelt, - hoffte er doch, die Serie selbst federführend fortsetzen zu können. Entsprechend einsilbig fällt nun sein Statement aus. Er würde derzeit die Situation einschätzen, aber "if everything goes well, there will be new episodes." Die Frage, ob auch er in diesen Folgen zu sehen sein wird, ließ er allerdings offen. Nun denn, Leute, ich halte Euch auf dem Laufenden. Weitere Meldungen findet Ihr im Newsletter-Archiv »
Gerne könnt Ihr den "Ausgerechnet-Alaska"-Newsletter abonnieren!


Newsletter
Ja, ich möchte den "Ausgerechnet-Alaska-Newsletter" mit Infos, Produkten und Gewinnspielen zur Serie kostenlos bestellen. Die "Cicely News & World Telegram" kommen in unregelmäßigen Abständen und auch nur, wenn es was zu berichten gibt.

 

E-Mail-Adresse: 
    Vorname: 

Powered by MailChimp
Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, den Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und Deiner Widerrufsrechte erhältst Du in der Datenschutzerklärung

 
 


 

Die Serie im Heimkino

So viele Jahren haben sich zahlreiche Ausgerechnet-Alaska-Fans vergeblich für eine TV-Wiederholung und DVD-Vermarktung ihrer Lieblingsserie eingesetzt. Und als wir uns langsam damit abgefunden hatten, dass wir Doktor Fleischman nicht mehr im Heimkino erwarten dürfen, veröffentlichte Turbine Media völlig überraschend "Ausgerechnet Alaska" doch noch komplett und in hervorragender Bild- und Tonqualität auf DVD. Inzwischen sind vier verschiedene Varianten auf dem Markt, die sich in Umfang und Kompaktheit unterscheiden. Die "Holzkiste" und "Special-Edition" bietet Fans zusätzliche Extras (wie z.B. ein Fan-Buch). Alle Boxen enthalten jedoch sämtliche Folgen von "Ausgerechnet Alaska" (in wahlweise deutscher oder englicher Sprache) und das mehrstündige Bonusmaterial mit unveröffentlichten Szenen, Outtakes Hinter den Kulissen & Promo-Clips. Das gilt auch für die neue "SD-on-Blu-ray", auf der das komplette Material (in der bekannten DVD-Qualität) platzsparend und preisgünstig auf nur fünf Blu-rays gepresst wurde. Hinweis für Gehörlose: in keiner Version sind die Episoden untertitelt. Nur die Extras besitzen deutsche Untertitel.  Alle erhältlichen Varianten bei Amazon ansehen >>

 













    Dietmar Wunder zur DVD-Veröffentlichung


(Dietmar Wunder ist die "deutsche Stimme" von Dr. Fleischman:) "Genau wie Joel Fleischman alias Rob Morrow war diese Reise auch für mich ein Beginn. Es war meine erste Serienhauptrolle im Synchron und genau wie Joel, habe ich diese Welt erobert. Und wenn Ihr hört, wie wir lachen und weinen, ist das immer echt im Studio gewesen. Ich erinnere mich an einen Moment, wo wir, Maggie (Daniela Hoffmann). ich und unser Team (unter anderem die Regisseurin Marion Schöneck) echte Tränen vergossen haben, als es dem Ende von Joel und Maggie zuging. Eine meiner schönsten Synchronarbeiten! Ich freu mich, wenn wir diese Momente wiedererleben können!"