Loading...

62. Der Feind in deinem Bett


62. Der Feind in deinem Bett

Der bescheidene Duk Won bittet (nach konfuzianischen Brauch) Maurice um den väterlichen Segen, seine Verlobte Pak Soon Ae zu heiraten. Doch Soon Ae ist die Tochter von Oberst Pak Soon Yat, der 1951 Kommandant eines koreanischen Kriegsgefangenenlagers war, - ein bösartiger Schlächter, der etliche Kameraden von Maurice auf dem Gewissen hat. Maurice ist entsetzt und zieht seine Erlaubnis zur Eheschließung zurück. Duk Won fügt sich demütig dem Entschluß, doch das unglückliche Liebespaar leidet sehr. Schweren Herzens revidiert Maurice nochmals seine Entscheidung, worauf ihm der disziplinierte Ex-Marine Ron Bantz seine Verachtung ausspricht... Shelly setzt die Schwangerschaft gehörig zu: ihre Füße schwellen an, die Hormone spielen verrückt und sie läßt Holling nicht mehr an sich ran. Der leidet unter extremen sexuellen Notstand, zumal "er es mehrmals täglich gewohnt war". Chris gibt sich Mühe, die beiden transzendent zu befriedigen. Ed und Joel versuchen sterbende Sprachen vor der Vergessenheit zu bewahren: während Joel weniger lustige jiddische Geschichten aus einem Schuhkarton kramt, übernimmt Ed die Regie bei der Synchronisation des Films "Prisoner of Zelda" auf Tlingit und überwirft sich mit den alten indianischen Star Lestor Havens.


4.24 Sleeping With The Enemy Originaltitel
Deutsche TV-Premiere: 29.06.1995 (VOX)
TV-Premiere: 17.05.1993 (CBS)


 

Robin Green & Mitchell Burgess  Drehbuch
Frank Prinzi  Regie

 

Musiktitel

Blues for Your Own - Sally Van Meter

 


Zitate

Shelly: “My nips are as big as double-drop chocolate cookies.”